Rehasport-Angebote im RSB e.V.

 

Der RSB e.V. ist darum bemüht, Patienten mit Verordnungen schnell und möglichst unbürokratisch in die Rehasportgruppen zu integrieren, Wartezeiten nach der Genehmigung der Massnahmen durch die Krankenkassen gibt es im Regelfall nicht. Die Angebote an Rehasport-Maßnahmen werden laufend an die jeweilige Nachfrage angepasst. 

 

Sobald Sie von Ihrem Arzt eine Verordnung für Rehabilitationssport bekommen haben, beraten wir Sie unter der Telefonnummer 02166 6 23 23 48 gerne.

 

Aktuell finden die Rehasport-Angebote des RSB e.V. in Rheydt im elan VItal, Wickrather Str. 163a statt.

 

 

Montag 09:00 - 09:45 Orthopädie
  11:00 - 11:45 Orthopädie
  17:00 - 17:45 Orthopädie
Dienstag 09:00 - 09:45 Orthopädie
  19:00 - 19:45 Orthopädie
Mittwoch 09:00 - 09:45 Orthopädie
  17:00 - 17:45 Orthopädie

Donnerstag

09:00 - 09:45 Orthopädie
  11:00 - 11:45 Rückenschule
  19:00 - 19:45 Rückenschule
Freitag n.n. Orthopädie
  in Vorbereitung Gang - Balance
     

Der RSB bietet in Partnerschaft mit dem elan Vital in Rheydt auch Fitnessangebote an. Vereinsmitglieder des RSB können sowohl die Fitnessfläche des elan Vital unter der Anleitung von ausgebildteten Reha-Trainern benutzen - als auch an allen Gesundheitskursen des elan Vital teilnehmen.

 

Ein Schwerpunkt der Gesundheitskurse, die der RSB e.V. in Zusammenarbeit mit dem elan Vital anbietet, liegt naturgemäß auf dem Gebiet der Rückenkurse. Fast alle Menschen machen im Laufe ihres Lebens irgendwann schmerzhafte Erfahrungen mit dem Rücken. Und besser als mit jedem Schmerzmittel, Pflaster oder Spritzen lässt sich mit regelmäßigem Sport und besonders durch Teilnahme an den Rückenschulen unter der Anleitung von hierzu ausgebildeten Therapeuten den Schmerzen vorbeugen - indem dem Rücken eine gesunde Muskulatur und ausdauernde Beweglichkeit antrainiert wird.

 

Für die Teilnehmer an den Rehakursen bietet der RSB e.V. darüber hinaus auch die Option, für einen Zusatzbeitrag an den Fitnessangebote des elan Vital, dem Muskelaufbautraining an den Geräten und an den Gesundheitskursen teilzunehmen. Jedem Teilnehmer an den Reha-Sport Massnahmen auf Verordnung ist normalerweise klar, dass über die von den Krankenkassen übernommenen Massnahmen hinaus Eigeninitiative notwendig ist, um die Muskulatur für ein gesundes und beschwerdefreies Leben fit zu machen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© RS Brüggen e.V. - Vorstand: Paul-Ludger Schmitz, Charlotte Wendel, Daniel Caldwell - Wickrather Str. 163A, 41236 Rheydt